Wir stellen uns vor…

Zweck und Aufgabe des Landesverbandes NRW ist die Wahrnehmung der Interessen seiner Mitglieder, die Aus- und Fortbildung der Mitglieder zu unterstützen und zu betreiben. Die Unterstützung und Förderung seiner Mitglieder, um in gemeinsamer Arbeit durch Beratung und Vermittlung des Erfahrungsaustausches die Belange der Verwaltungsvollstreckung und ihre einheitliche Ausrichtung in NRW auf gesetzlicher Grundlage zu sichern. Die Pflege und Förderung der Zusammenarbeit mit Fach- und Standesorganisationen sowie Gewerkschaften und Verbänden der Rechtswissenschaft. Die Gründung einer bundesweiten Interessenvertretung zu unterstützen.


Der Bund der Vollziehungsbeamten e.V. bietet jährlich Aus- und Weiterbildungsseminare für Kollegen durch qualifizierte Fachreferenten zu aktuellen Themen und Gesetzesänderungen an. Ebenso sind Seminare als Grundlehrgänge, Rhetorikseminare und Seminare zu Sachthemen in unserem Programm vorhanden. Unsere Seminare vermitteln ein hohes Niveau an Kenntnissen über den aktuellen Rechtsstand und vertiefen die Ausbildung in der Zwangsvollstreckung, die für eine erfolgreiche Tätigkeit erforderlich sind.


 

Bericht zur LAT in Olfen am 29.10.2015

Um 9.30 Uhr eröffnete der Landesvorsitzende Nils Grahlmann die diesjährige LAT in Olfen.
Er begrüßte rund 230 angereiste Kolleginnen und Kollegen sowie die Ehrengäste.

7

Im Anschluss folgte das Fachreferat durch Herrn Dr. Braun vom Ministerium für Inneres und Kommunalangelegenheiten NRW (Abteilung Verfassungsschutz) zum Thema „Reichsdeutsche“.

8

Nach der wohlverdienten Mittagspause eröffnete der Landesvorsitzende um 13.30 Uhr die Mitgliederversammlung

Als neues Mitglied im Vorstand wurde Frau Anja Menge begrüßt, die die Aufgaben der Schriftführerin übernimmt.

2

Durch die Kollegen vom Kommunalverband Bedburg/Hau wurde der Kollege Otto Elsner in den Ruhestand verabschiedet.

4

Gegen 16:00 Uhr beendete Nils Grahlmann die Mitgliederversammlung und wünsch-te allen eine gute Heimfahrt.
Eine ausführliche Berichterstattung gibt es im anmeldepflichtigen Bereich unter Aktuelles.